Kosmetik für die ersten Sonnenstrahlen – Naturkosmetik TEIL 2

Meine Lieben,

lange habe ich euch auf den nächsten Post warten lassen – dafür möchte ich mich entschuldigen.
Gerade die Uni schluckt gerade sehr viel Zeit und jeder von euch wird verstehen, dass das Studium doch vorgeht 🙂
Heute zeige ich euch in einem zweiten Teil wieder ein bisschen Naturkosmetik! Und dieses mal wirklich DEKORATIVE Kosmetik 🙂

Heute waren wir schön chinesisch Essen – schließlich ist Ostermontag – und man gönnt sich ja sonst nichts 🙂 Also entschied ich endlich mal auf meine neue Dr. Hauschka-Kosmetik zurückzugreifen, denn ich wollte ein schönes, aber dezentes, Frühlingsmakeup für diesen Anlass.
Schon vor einigen Wochen sendete mir Dr. Hauschka zwei wunderbare Produkte aus der diesjährigen Limited Spring Edition (Spectacular ComeBack). Und diese mag ich euch jetzt zeigen:

Für mein Ostermakeup bekam das Eyeshadow Trio und den Lipstick Novum (08) und zeige euch nun, was ich daraus gezaubert habe.
Außerdem seht ihr im Video den wunderschönen Dr. Hauschka Werbespot dazu.

Eyeshadow Trio
Eyeshadow Trio
Lipstick Novum 08
Lipstick Novum (08)
Und damit ihr euch vorstellen könnt, wie es in „Realität“ aussieht, lasse ich euch an meiner Schminkroutine mit den Produkten teilhaben:
Meine Utensilien 🙂
ungeschminkt und fleckig 😉
Schritt 1: Foundation
 
Schritt 2: ein bisschen Kontur
Schritt 3: Augenbrauen, Lidschatten, Wimpen,
Lippen
uuuuund fertig! 🙂
Und hier nochmal ein Foto mit gemachten Haaren und festlichem Oberteil. Wie ihr seht, ist es echt kein aufdringliches Make-Up. Die erste Lidschattenfarbe (ein glänzendes Creme) wurde auf das bewegliche Lid und hoch bis zur Augenbraue aufgetragen. Mit dem matten Braun (Farbe 3) wurde auf das äußere bewegliche Lid, die Lidfalte und den unteren Wimpenkranz schattiert und der zarte, glänzende Rosé-Ton auf das komplette bewegliche Lid aufgetragen.

Der Lippenstift in der Farbe Novum 08 ist ein dunkeler rot-brauner Nude-Ton und lässt sich sogar ohne Pinsel präszise auftagen. Er ist cremig aber leicht und weniger aufdringlich als die Farbe zuerst scheint.

Dr. Hauschka- Naturkosmetik – das besondere an diesem Make-Up:

Bei Dr. Hauschka-Produkten handelt es sich um umfangreich zertifizierter, 100 prozentiger Naturkosmetik. Sie ist frei von künstlichen Durft- und Konservierungsstoffen, Parabenen, Mineralölen und wurde ohne Tierversuche entwickelt. Die Verträglichkeit ist natürlich dermatologisch getestet und die Rohstoffe der Produkte aus fairem und nahezu vollständigem kontrolliert-biologischem Anbau.
Seit 1935 entwickelt Dr. Hauschka bzw. die WALA Heilmittel GmbH Kosmetik auf Basis von Naturheilpflanzen und zählt seither zu den führenden Herstellern in diesem Bereich. Die Produkte sind auf der Website, in Apotheken und ausgewählten Biomärkten (wie z.B. denn’s) erhältlich.
Die genauen Inhaltsstoffe der hier vorgestellten Produkte findet ihr auf der Website.

Fazit:

Wer schon meinen Teil 1 der Naturkosmetik-Serie gelesen hat, weiß, dass ich ein absoluter Naturkosmetik-Neuling bin. Besonders bei dekorativer Kosmetik war ich bisher wirklich wirklich skeptisch. Vorurteile wie „Es hält nicht richtig!“ oder „Die Auswahl der Farben (besonders bei Foundation) ist gering und daher für mich oft zu dunkel/fleckig!“ schlichen sich immer wieder in meinen Kopf und ließen mich in der Drogerie drum herumgreifen.
Die Dr. Hauschka Kosmetik hat mich nun begeistert. Zuerst besticht sie durch elegantes Design. Glänzende Dosen, goldene Schriftzüge… ich war schon verliebt. Beim Testen des Lidschattens fiel mir zuerst auf, dass das Trio sowohl glitzernde wie matte Farben enthielt. Die glitzernd-glänzende Farbe wirkte nie billig oder aufdringlich, sondern dezent und elegant. Dieses gilt für alle Farben. Sie sind leicht und schimmernd, decken nicht vollständig, sondern geben einen Hauch an Farbe auf das Lid. Abenso der Lipstick. Er ist vielleicht nicht der dauerhaft haltende Non-Plus-Ultra-Lippenstift, sondern zaubert einen leichten Glanz und eine natürliche Farbe auf die Lippen. Sie fühlen sich gepflegt und weich an – das kann aber keinem Essen standhalten.
Ihr hört es schon – unfehlbar oder „indefectible“ ist dieser Lippenstift nicht und eine „Farbbombe“ dieses Eyeshadow Trio nun auch nicht, ABER es ist doch ein Frühlingsmakeup 🙂 Es soll leicht und frisch sein und ich finde, das ist es wirklich. Ich bin sehr sehr glücklich damit. Der enthaltene Pinsel ist von toller Qualität und ich kann mir sehr gut vorstellen, diese beiden Produkte in meiner Handtasche zu behalten. Dann hat man immer was dabei, was ein bisschen Farbe ins Gesicht zaubert.
UND ein gutes Gewissen kann man auch noch haben, denn: ihr tut mit der Kosmetik eurer Haut und der Umwelt/Tieren etwas Gutes.

Schreibt mir doch in die Kommentare, was ihr zum Make-Up meint. Habt ihr selber dekorative Naturkosmetik?
Verpasst nicht den nächsten Teil der Naturkosmetik-Serie. Es wird auch um Dr. Hauschka gehen – aber um die richtige Hautpflege bei unreiner Haut 🙂 Ich würd mich freuen.

Küsschen, eure Stephie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s