Das perfekte Herbst-Kleid

Herzlich willkommen,

zum ersten offiziellen Herbstoutfit auf Kurven und Kanten. Erst gestern habe ich zu meiner kleinen Schwester gesagt, wie sehr sich mein Stil über die Jahre verändert hat. In Schulzeiten hat eine Freundin mal zu mir gesagt: Stephie, ich glaube ich habe dich noch nie in einem Rock oder einem Kleid gesehen. Und das stimmte tatsächlich. Mein „Stil“ beschränkte sich auf Jeans, Top, Cardigan und Tuch – ja nicht zu viel zeigen, immer alles kaschieren. Seid ich modele und blogge, hat sich das wirklich gewandelt. Nicht weil mir anderes nun gefällt – ich mochte schon immer Kleider, Röcke und auffällige Outfits – ich habe mich einfach nicht getraut. Sommer war meine „Hassjahreszeit“, denn man trägt enge Sachen, zeigt mit Kleidern und Röcken viel mehr Haut und „verstecken“ kann man da wenig.

Nun liebe ich den Sommer (solange es nicht unerträglich heiß ist), weil ich alles tragen kann, was ich möchte. Weil ich mich endlich traue alles zu tragen. Und so verzichte ich auch im Herbst und Winter nicht auf ein schönes Kleid.

20141107-20141107-DSC_4439-2

Dieses Outfit ist simple wie wirkungsvoll und ich liiiiiebe den Sitz dieses Kleides einfach. Es sitzt locker, schmiegt sich toll an deine Haut und ist ein absoluter Hingucker für jeden Herbsttag. Der Taschenaufsatz am Bauch, die Kapuze und die langen Ärmel machen das Kleid super schön kuschlig.

Kleid: Ulla Popken // Schuhe: Tamaris** (Alternative)

Ich liebe dieses Kleid und werde es diesen Herbst und Winter noch ganz oft tragen *_* Wie gefällt es euch?

Küsschen, eure Stephie

 

 

P.S.: Dieser Post wurde durch Ulla Popken unterstützt und es handelt sich daher um Werbung. Danke an Daniela für die schönen Fotos.

Daniela Information

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s