Wait a minute, Mr. Postman… Kartenmachen.de im Test

Ihr Lieben,

heute gibt es zur Abwechslung mal zwei Posts an einem Tag. Das liegt einfach daran, dass in der Vorweihnachtszeit vieles parallel gehen muss.  Und es ist ja nicht mehr viel Zeit bis Weihnachten!

IMG_0308

Ich verschicke zwar im Laufe des Tages sehr viele Emails, aber nichts geht über Briefe und Karten in der Post. Das ist besonders um Weihnachten ein großes Thema. Normal bin ich eher der DIY-Typ und bastele meine Weihnachtskarten gern selber. Aber erstens hab ich dank Uni und Arbeit usw. dieses Jahr viiiiiiel zu wenig Zeit und zweitens wird das mit Zeitdruck alles nur halb so schön. Dann sind wir dabei auch mal ehrlich – DIY ist zwar immer etwas persönlicher, aber auch nicht jedermanns Sache, macht sehr viel Arbeit und ist oft auch nicht viel günstiger.

Kartenmachen.de

Deshalb bin ich von den DIY-Karten des letzten Jahres abgekommen und habe Kartenmachen.de getestet. Bei Kartenmachen.de kannst du aus verschiedenen Designs wählen (auch Geburstags-, Oster- oder Partyeinladungskarten) und diese dann individuell gestalten. Sei es Text, Bild oder Format… alles könnt ihr auswählen und die passenden Umschläge gibt es dazu auch, wenn ihr mögt.

Es geht wie folgt:

  1. Einfach Design auswählen. Eventuell noch einen Umschlag dazu in den Warenkorb.
  2. Kaufvorgang abschließen und bezahlen.
  3. Im Anschluss wird dann deine Karte zur Bearbeitung freigeschalten. Solltest du Extrawünsche haben, gibt es eine fleißige Grafikabteilung, die deine Vorstellung realisieren wird,

Tja, man muss sagen – 20 Karten und Umschläge für knapp 40€ ist schon einiges, aber das Resultat und die Zeitersparnis sind es wirklich Wert. Hier seht ihr meine Auswahl nochmal genauer:

 

Sollte einer meiner Kooperationspartner grad mitlesen – nicht allzu genau anschauen, denn dein eigenes Exemplar ist vielleicht schon auf dem Weg. Für alle, die noch keine Weihnachtskarten haben, dieses Jahr aber noch welche verschicken wollen: Seid schnell und sichert euch diese zuckersüßen Weihnachtskarten von kartenmachen.de. Ich bin wirklich sehr sehr glücklich mit meinen.

Website: www.kartenmachen.de

(Versand innerhalb von Deutschland kostenlos, nach Österreich ca. 4€. Bestellung, Bezahlung und Erhalt ging suuuuuuuper schnell.)

Wem schreibt ihr denn Weihnachtskarten? Oder habt ihr eine Freundin oder Tante, die die besten Weihnachtskarten selber macht? Oder verschicken alle nur mehr Weihnachtsemail? Ich freu mich über jede Weihnachtskarte von euch by the way 😉

Küsschen, Stephie

P.S.: Dieser Artikel entstand gesponsored von kartenmachen.de, enthält aber – wie immer – ausschließlich meine ehrliche Einschätzung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s